Fernsitzung mit Zoom

Sie haben Interesse  eine Fernsitzung mit Zoom zu machen. Das freut mich Damit Ihre Session ein tolles Erlebnis wird, bitten ich Sie, die untenstehenden Hinweise zu beachten und mir eine entsprechende Zustimmung zu erteilen.

Was brauchen Sie für die Fernsitzung?

Für unsere gemeinsame Fernsitzung brauchst du folgendes:

  1. Ein Computer oder Notebook mit einer Webcam und Mikrofon.
    Als Alternative geht auch ein iPad oder ein Android Tablet.
    Im Notfall geht auch ein Handy.

  2. Ein Kopfhörer wäre super (im Vorgespräch auf einem Ohr, während der Sitzung auf beiden Ohren ideal).

  3. Eine gute Internetleitung! Wenn immer möglich mit einer Kabelverbindung.
    Wenn Sie im WLAN bist, stelle sicher, dass die Leitung gut ist!
    Achten Sie darauf, dass während unserer Sitzung niemand von der Familie sonst im Internet ist und die Leitung belastet.

  4. Ein stiller und ruhiger Ort ohne Störungen!

  5. Vermeiden Sie es, vor einem Fenster zu sitzen. Wegen dem Gegenlicht sehe ich Sie sonst schlecht.

  6. Bequemer Sessel oder Sofa. Ich muss einfach Ihren Oberkörper sehen können.
    Sie sollten während 2 Stunden bequem sitzen / liegen können.
    Gehen Sie vor der Sitzung auf die Toilette und holen Sie sich etwas zu trinken .

 

Sitzungsablauf

  1. Sie füllen das untenstehende Formular aus und bestätigst die Datenschutzbestimmungen.

  2. Ich werde Ihnenein paar Terminvorschläge machen.

  3. Sie bestätigen mir den Tag und die Zeit.

  4. Ich schicke Ihnen einen Link, damit Sie an der Videositzung teilnehmen können. (Ich verwende vorzugsweise das Tool “Zoom. Skype, Facetime oder Messenger sind Alternativen)

  5. Testen Sie den Link und installieren Sie das Tool damit es funktioniert

  6. Seien Sie ca. fünf Minuten vor dem Termin bereit zur Sitzung. Kamera und Mikrofon einschalten, Kopfhörer bereithalten

  7. Warten Sie, bis Sie mich im Videofenster sehen.

  8. Entspannen!

 

Wichtige Hinweise zur Fernsitzung

  • Das Erlebnis in einer Onlinesitzung kommt einer realen Sitzung sehr nahe!

  • Viele empfinden die Onlinesitzung als sehr angenehm

  • Da technische Hilfsmittel involviert sind, kann es zu Unterbrüchen kommen. Ich werde Sie wissen lassen, was in einem solchen Fall gemacht wird

  • Während einer Onlinesitzung kann es, wie in einer realen Sitzung, zu starken emotionalen Abreaktionen kommen. Dies ist gewollt und ich werde Ihnen helfen, diese Emotionen zu desensibilisieren. 

 

Datenschutzhinweise

Ich werde zwecks IhrerFernsitzung Sie entsprechend in meinem Tool  mit Vorname / Nachname und eventuell Email Adresse registrieren und den Termin in meinem Kalender vermerken.
Ich werde in den Tools, welche ich zur Fernsitzung verwenden (Zoom, Skype, Messenger usw.) keine Details zur Therapie notieren oder speichern. Es werden auch keine privaten Daten von Ihnen wie Geburtsdatum, Wohnort oder Adresse gespeichert. 

Ich werde Sie zu Beginn der Sitzung fragen, ob Sie ihre Sitzung aufgezeichnet haben möchten. Ich speichern diese Aufnahme der Sitzung zuerst lokal auf meinem Computer und stellen Ihnen diese dann als Download zur Verfügung. Nachdem Sie die Sitzung heruntergeladen haben, wird Ihre Sitzung von meinem Computer gelöscht.

 

Bestimmungen für deine Anmeldung zur Fernsitzung

Mit dihrer Anmeldung zur Fernsitzung erklärst Sie sich mit allen Ausführungen und Bestimmungen auf dieser Seite sowie uden Datenschutzbestimmungen voll und ganz einverstanden. Ausserdem anerkennen Sie die Datenschutzbestimmungen unserer Anbieter der Tools zur Fernsitzungg (Zoom, Skype, Facebook Messenger). Den Link zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie im Formular.

Mit ihrer Anmeldung zur Fernsitzung stimmen Sie ausserdem folgenden Bestimmungen zu:

  • Ich bestätige hiermit, über die Hypnose entsprechend aufgeklärt worden zu sein und alle Angaben zu meinem Gesundheitszustand korrekt gemacht zu haben.

  • Ich erlaube meinem Hypnosetherapeuten diese Therapie entsprechend durchzuführen.  Mein Therapeut behandelt alle Kunden- und Therapieinhalte vertraulich.

  • Ein Hypnotiseur diagnostiziert keine Krankheiten und macht keine Heilversprechungen.  Auch in meinem Fall ist dies nicht geschehen.
    (Deutschland Heilpraktikergesetz: Ich werde und wurde zu keinem Zeitpunkt zu einem Thema nach ICD10 behandelt, welches eine Heilerlaubnis voraussetzt).

  • Der Besuch beim Hypnosetherapeuten ersetzt nicht die professionelle ärztliche Beratung oder Behandlung.  Der Hypnosetherapeut hat mir auch nicht in irgendeiner Form davon abgeraten ärztliche oder anderweitige professionelle Beratung oder Behandlung aufzusuchen oder weiterzuführen, und/oder Medikamente einzunehmen oder abzusetzen, ohne die ausdrückliche Zustimmung eines Vertrauensarztes.

  • Generell arbeitet der Hypnosetherapeut an der Stärkung meiner Gesundheit und Aktivierung meiner Selbstheilungskräfte und ich handle eigenmächtig und selbstverantwortlich.

  • Mit meiner Anmeldung verpflichte ich mich zur vollständigen Zahlung des abgemachten Honorars. 

 

Bitte dieses Formular ausfüllen und abschicken:

DANKE